Freitag, 8. Dezember 2017

Stille Nacht

So richtig weihnachtlich ist mir gar nicht zumute. Draußen stürmt es bei herbstlichen Temperaturen und die Kaufhäuser, die Werbung in Funk und Fernsehen sowie die ein ode andere Hausdeko halten mir förmlich vor, was ich in diesem Jahr für ein Dekomuffel bin. Nach Zuckerstange, Nussknacker, Engelchen und Co. steht mir der Sinn gerade noch gar nicht. Ob das noch kommt?
Basteltechnisch beginnt die Vorweihnachtszeit bei mir ja schon im Sommer, wenn ich im T-Shirt mit einem Kaltgetränk auf der Terrasse sitze und die Kataloge verschicke. Weihnachtsbasteln macht das ganze Jahr über Spaß, natürlich aber besonders, wenn das Wetter so bäh ist wie im Moment. Oder generell dieses Jahr...
Die Häusersilhouetten aus den Edgelits Formen Winterstädtchen haben es mir so sehr angetan! Mit den Sternen aus dem Designerpapier Frohes Fest wollte ich sie so gerne zusammen bringen :)

Stampin Up Wie ein Weihnachtslied Stille Nacht Weihnachten daheim Framelits Winterstädtchen Mond Sterne Kirche Dorf Häuser DSP Papier Frohes Fest

Mit Hilfe der Thinlits Formen Festtagsdesign kamen noch der Mond und ein paar kleine Sterne dazu (findest du sie alle?).

Ich habe mich dazu entschieden, der Karte durch ein paar Kupferelemente noch ein bisschen Farbe und Glanz zu verleihen. Der Schriftzug ist heiß embosst.

Stampin Up Wie ein Weihnachtslied Stille Nacht Weihnachten daheim Framelits Winterstädtchen Mond Sterne Kirche Dorf Häuser DSP Papier Frohes Fest Kupferfolie

Die "Fenster" habe ich nicht mit Kupferfolie j´hinterlegt, sondern in Kleinstarbeit ausgestanzt und in jede "Lücke" einzeln eingesetzt. Ich habe dafür ein neues Lieblingswerkzeug auf dem Bastelzisch: den Zahnstocher ;) Trotz Präzisionsplatte (die ist unerlässlich für detailreiche Stanzformen) lösen sich nicht immer alle Kleinteile wie z.B. die Fenster der Häuser sofort aus der Form. Hier muss man gelegentlich ein wenig mit einem möglichst stumpfen aber dünnen Gegenstandetwas nachhelfen. Mit einem Zahnstocher geht das gut und papierschonend (besonders bei den metallic-Folien mit der glatten Oberfläche!). Ich finde das Ergebnis schöner und lebendiger, als wenn ich einfach Folie hinter die Häuser geklebt hätte. Was meinst du dazu? Hat sich der Aufwand gelohnt?

Stampin Up Wie ein Weihnachtslied Stille Nacht Weihnachten daheim Framelits Winterstädtchen Mond Sterne Kirche Dorf Häuser DSP Papier Frohes Fest Zahnstocher Kupferfolie ausgestanzt Stanzteil

PS: Ist dir mein neuer Fotohintergrund aufgefallen?

Kommentare:

  1. Der Karte merkt man deine fehlende Weihnachtsstimmung nicht an....
    Wunderschön Bente!
    Schau mal ein paar Minuten entspannt auf Dein Werk, ich wette dann läufst du los und holst die Deko-Kisten....
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geworden Bente! Und der Aufwand, die Fenster einzeln einzusetzen, hat sich allemal gelohnt! Diese schönen framelits..... Ich freue mich schon auf Weihnachten!
    LG Helga

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du mir einen Kommentar dalässt ♥