Dienstag, 30. Juni 2015

Schwämmchen-Technik oder: DIY Farbkarton

Was mache ich, wenn ich mal gerade kein Papier in meiner Wunschfarbe zur Hand habe?
Vor diesem Problem steht jeder mal, besonders wenn man tolles neues Designerpapier in den Händen hat - und dann kein passendes Papier im Schrank.
Es gibt zum einen die neuen Farbkarton-Sets, mit denen man ordentlich sparen kann: sie enthalten immer Karton in 3 Farben, die zu einem jeweiligen Designerpapier passen.
Aber da gibt es noch eine weitere Möglichkeit: Man färbt sich weißen Farbkarton einfach selbst ein!


Wie geht das?


Alles, was ihr braucht sind ein Stempelkissen in eurer Wunschfarbe, weißes Papier und ein kleines Fingerschwämmchen.

Mit dem Schwämmchen wird die Farbe vom Stempelkissen aufgenommen und auf das Papier gebracht. Die Farbe kann auf das Papier getupft, gerieben, gekreist werden. Jeder entwickelt da so seine ganz eigene Technik ;) In dem Bild oben seht ihr, dass ich die Ränder etwas ausgelassen habe, man kann natürlich auch die gesamte Vorderseite einfärben.

Das Farbergebnis könnt ihr nach Belieben gestalten. Nehmt ihr wenig Farbe, wird die Farbe heller, nehmt ihr viel Tinte auf, erhaltet ihr einen satt gefärbten Hintergrund. Man kann den Karton flächig einfärben oder z.B. eine "Wölkchenoptik" entstehen lassen. Die Möglichkeiten sind unendlich! Probiert es einfach einmal aus.
Bei dunklen Tinten sollte man jedoch lieber einen Aufleger für die Karte machen - bei dem weißen Papier schimmert sonst die Farbe auf der Innenseite durch.

Ich habe bei der Karte oben einen Teil (Ballon) weiß gelassen, indem ich um ein Stanzteil herum gefärbt habe, dass ich mit den Framelits Ballon vorher ausgeschnitten hatte.



Für die zweite Karte habe ich es genau anders herum gemacht: auch dort habe ich eine selbst gemachte Schablone benutzt - jedoch habe ich das "Negativ" benutzt und die Schmetterlinge mit Farbe gefüllt. Einfach und schnell gemacht und es erzielt ein tolles farbenfrohes Ergebnis! So kann man sich sein Designerpapier auch ganz einfach selber machen ;)

Gefällt euch das DIY Designerpapier?
Habt ihr schon einmal mit den Schwämmchen gearbeitet?

Kommentare:

  1. Suuuper, schöne Karten! Und Schüttelkarten kann ich jetzt auch!
    Wen treffe ich denn am 16. zum basteln?lg Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bente,
    deine Karten sind wundervoll...
    Ganz liebe Grüße schickt Ruth

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du mir einen Kommentar dalässt ♥